Mobile-Box - Handy-Recycling mit dem BUND Wesseling

Aktuell liegen mehr als 100 Millionen ungenutzte Handys in deutschen Haushalten, so eine repräsentative Studie des Branchenverbands Bitkom. „Jedes einzelne Gerät enthält wertvolle Rohstoffe wie Gold, Silber und Kupfer, die heutzutage problemlos recycelt werden können“, sagt BUND-Sprecher Joachim Scheffer. „Wiederaufbereitete Rohstoffe müssen nicht mehr unter umweltschädigenden Bedingungen abgebaut werden. Dadurch werden Natur und Mensch geschützt.“

Der BUND Wesseling hat sich entschieden dieser Problematik entgegenzuwirken, indem er eine kostenlose Rückgabemöglichkeiten für alte Handys anbietet.

Zurückgenommene Mobiltelefone werden einem zertifizierten Recycling-Betrieb übergeben. Dort werden die gesammelten Handys umweltschonend recycelt. Aktuelle und vollfunktionsfähige Modelle wie Smartphones (ca. 5 %) werden nach einer vollständigen Datenlöschung innereuropäisch wiederverwendet. Dies entspricht einem der zentralen Grundsätze des Kreislaufwirtschaftsgesetzes “Wiederverwendung vor Verwertung”. Mit 50 Prozent der Erlöse werden Umweltprojekte des BUND unterstützt, während die restlichen 50 Prozent für die Durchführung und Organisation der Rücknahme benötigt werden.

Ermöglicht wird die Rücknahme durch eine Partnerschaft des BUND-Landesverbandes NRW e.V. mit Mobile-Box. Mobile-Box ist ein beim Umweltamt angezeigtes Rücknahmesystem für gebrauchte Mobiltelefone, das 2012 von zwei Kölner BUNDlern gegründet wurde. Das Ziel von Mobile-Box ist es jedem Einzelnen eine bequeme und vor allem umweltgerechte Entsorgung seiner alten Handys zu ermöglichen. Dadurch soll die Recyclingquote in Deutschland erhöht und der Rohstoffkreislauf ausgedienter Mobiltelefone geschlossen werden.

Die Mobiltelefone incl. Akkus und Ladegeräte können während der Öffnungszeiten der Stadtbücherei im Untergeschoss des Rathauses abgegeben werden.

Die Öffnungszeiten:

Mo:

geschlossen

Di:

13.30 - 18.00 Uhr

Mi:

10.00 - 17.30 Uhr

Do:

10.00 - 17.30 Uhr

Fr:

09.00 - 13.00 Uhr

Sa:

10.00 - 13.00 Uhr

Mehr Infos unter www.mobile-box.eu.

Pressekontakt: Joachim Scheffer (0174-5624577) oder Peter Adolf, Pressesprecher der Stadt Wesseling (02236-701254).

Erste Urkunde für Sammeln alter Handys

Wesseling. Die BUND-Ortsgruppe in Wesseling sammelt seit Juli in Zusammenarbeit mit der Stadt, dem Entsorgungsbetrieb und der Stadtbücherei gebrauchte Mobiltelefone. Und das sehr erfolgreich. Es haben sich bis Mitte Oktober bereits 148 ausrangierte alte Handys angesammelt. Diese wurden nun an den Kooperationspartner "Mobile Box" verschickt, der die Geräte umweltgerecht recycelt. Dafür gab es nun eine kleine Urkunde. Wir freuen uns. 



Was steht an?

  • 29.4. Fahrraddemo Köln - Hambacher Forst
  • 6.5. Infostand am Solarhaus am Tag der offenen Tür im Umweltzentrum , Friesheimer Busch, Erftstadt
  • 20.9. Jahreshauptversammlung des BUND REK
  • 7.11. Einweihung des Naturschutzzentrum in Kerpen - Türnich
  • 1.12. Demo "Kohle stoppen" in Köln
  • 9.12. Waldweihnacht im Umweltzentrum Friesheimer Busch
  • Dezember Baumpflanzungen mit Schülern in Hürth
  • 24.1. BUND Hürth OG Treffen 
  • 31.1. BUND Kerpen OG Treffen Gaststätte Alt-Kerpen in der Alten Landstraße (ab 19 Uhr)
  • 16.2. Obstbaumschnitt in Kerpen
  • 16.2. Obstbaumschnitt in Hürth am EMG 
  • 21.2.. BUND Rhein Erft Treffen ! 20h ! Frechen 
  • demnächst Treffen zu Blühflächen in Hürth und Elsdorf
  • 9.3.  15-16h30 Projekt „Kerpen blüht auf“ – BUND-Führung in Kerpen; Brunnenbeet vor dem Rathaus
  • 12.3.  19h30  Lesung mit Ernst Paul Dörfler - "Was wir von Vögeln lernen können"Buchhandlung Wortreich - Veranstaltung zu Projekt Kerpen blüht auf
  • FÄLLT AUS !!! 16.3.19 Start: 14 Uhr naturkundliche Wanderung durch die Steinheide in Kerpen am Kapelle Geilrath Navi: 50170 Geilrath 10 
  • 17.3. 11h   Dokumentarfilm „Das Wunder von Mals“. Die Bewohner*innen dieses Ortes in Südtirol haben gezeigt, dass sich Widerstand lohnt.

Der BUND Rhein-Erft sucht

  • Aktivisten,
  • Redakteure,
  • Hobby-Fotografen,
  • Finanzexperten,
  • Naturfreunde,
  • Infostandbetreuer und
  • weitere MitstreiterInnen

Melden Sie sich einfach bei uns.

NRW gegen CETA

Suche